Der nächste Versuch....

Neuanmelder können / sollen sich hier vorstellen

Moderator: haribert

Antworten
Featureman
Beiträge: 6
Registriert: Do 13. Jul 2017, 10:45

Der nächste Versuch....

Beitrag von Featureman » Do 13. Jul 2017, 21:02

Habe mich seit langer Zeit mal wieder in einem Hifi-Forum angemeldet. Bin mal gespannt, ob sich dieses Forum langfristig halten und mit brauchbaren Inhalten und Themen füllen wird.
Ich selbst bin Sammler der FineArts Classic Serie - und nur dieser (1987-1993). Habe in den letzten Jahren im alten gr-forum schon viele Beiträge gepostet. Allerdings war ich über den einseitigen Informationsfluss letztendlich sehr enttäuscht. Mal sehen wie es hier läuft....

Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 92
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: Der nächste Versuch....

Beitrag von mampfi » Fr 14. Jul 2017, 21:15

Erst mal herzlich Willkommen...
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung und Dolby. Täglich in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig A5000 an Canton Plus E Subwoofersystem . In der Garage: Grundig SV 2000 und Tuner T7500. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2.

Grundig forever :D

timundstruppi
Beiträge: 125
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25

Re: Der nächste Versuch....

Beitrag von timundstruppi » Sa 15. Jul 2017, 14:32

ich habe im alten Gr-Forumd.de viel Information erhalten und neue Leute kennengelernt, die ich auch dann und wann man auf meinen Dienstreisen besuche.

Momentan schreibe ich nicht viel, da ich nicht mehr viel Infos benötige und mich mehr mit Motorrädern beschäftige. Ich fahre mit meinem Sohn mehrere Motorräder o.a. auch Motocross (mehrere Honda XR600 und XL500R).

Leider habe die alten Hasen noch nicht wieder zurückgefunden, oder neue Foren gefunden.

Mit den FA Geräten konnte ich mich nie anfreunden. Favorisiere halt die 100mm, Slimline oder Minis, aber auch mal einen Receiver 20, 35, 45 (die vor den 100mm) und auch Aktivboxen.

...und Willkommen! ;)
Gruß TW

Benutzeravatar
leaf hound
Beiträge: 15
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 16:01

Re: Der nächste Versuch....

Beitrag von leaf hound » Do 27. Jul 2017, 15:17

Featureman hat geschrieben:
Do 13. Jul 2017, 21:02
Habe mich seit langer Zeit mal wieder in einem Hifi-Forum angemeldet. Bin mal gespannt, ob sich dieses Forum langfristig halten und mit brauchbaren Inhalten und Themen füllen wird.
Ich selbst bin Sammler der FineArts Classic Serie - und nur dieser (1987-1993). Habe in den letzten Jahren im alten gr-forum schon viele Beiträge gepostet. Allerdings war ich über den einseitigen Informationsfluss letztendlich sehr enttäuscht. Mal sehen wie es hier läuft....
...tja, dann bist Du auf meiner Wellenlänge. Auch ich bin "nur" in der FA Classic Serie zuhause. Allerdings technischer Laie. Bin einfach nur von der Kombi Klang/Design/Wertigkeit begeistert. :D

MGL_IR3
Beiträge: 22
Registriert: So 8. Okt 2017, 21:02

Re: Der nächste Versuch....

Beitrag von MGL_IR3 » So 15. Okt 2017, 19:25

leaf hound hat geschrieben:
Do 27. Jul 2017, 15:17
Featureman hat geschrieben:
Do 13. Jul 2017, 21:02
Habe mich seit langer Zeit mal wieder in einem Hifi-Forum angemeldet. Bin mal gespannt, ob sich dieses Forum langfristig halten und mit brauchbaren Inhalten und Themen füllen wird.
Ich selbst bin Sammler der FineArts Classic Serie - und nur dieser (1987-1993). Habe in den letzten Jahren im alten gr-forum schon viele Beiträge gepostet. Allerdings war ich über den einseitigen Informationsfluss letztendlich sehr enttäuscht. Mal sehen wie es hier läuft....
...tja, dann bist Du auf meiner Wellenlänge. Auch ich bin "nur" in der FA Classic Serie zuhause. Allerdings technischer Laie. Bin einfach nur von der Kombi Klang/Design/Wertigkeit begeistert. :D
.... Super :-) .... bei mir auch 1987- 1993 + noch bis 1995 die neu FineArts Serie

Benutzeravatar
leaf hound
Beiträge: 15
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 16:01

Re: Der nächste Versuch....

Beitrag von leaf hound » So 15. Okt 2017, 20:28

...leider kann ich nur meine Begeisterung an der Classic Serie einbringen. Featureman erwartet da sicher mehr technisches Wissen, wenn er im Forum Ansprache sucht. MGL_IR3 hat schon kräftig da und dort diskutiert, vorallem auf der technischen Ebene und wohl auch aus eigener, fundierter beruflichen Erfahrung.
Find ich gut, wenn da noch Leute auch was "historisches" aus erster Hand beitragen können :!:
Für mich als Musik Sammler/Verrückter war die Serie aus zwei Gründen besonders interessant:
Die hervorragenden Phono Eingänge im A-900x und der CD 9009 ist einer der besten CD Player, die es je gab.

MGL_IR3
Beiträge: 22
Registriert: So 8. Okt 2017, 21:02

Re: Der nächste Versuch....

Beitrag von MGL_IR3 » Mo 16. Okt 2017, 18:11

Hi leaf hound,
schliese mich voll an, der Classic-FA CD-9009 + A 9009 .... ein Traum von HiFi Anlage :-)

...leider kann ich nur meine Begeisterung an der Classic Serie einbringen
>>> ist doch absolut OK


Als Verstärker sehe ich nur den XV7500 (incl. Derivate eg. MXV100) + A5000 (MA100) als Vergleich an. Aber mir gefällt (liegt wohl an meinem Alter) das Design der Classic FA + neue FA (e.g.V4) viel besser.

PS Im Werksverkauf wurde der CD9009 für 400-600 DM verkauft... ich hätte zuschlagen sollen. Ärgert mich noch nach über 20 Jahren:-(

Benutzeravatar
leaf hound
Beiträge: 15
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 16:01

Re: Der nächste Versuch....

Beitrag von leaf hound » Mo 16. Okt 2017, 18:44

MGL_IR3 hat geschrieben:
Mo 16. Okt 2017, 18:11
.... Aber mir gefällt (liegt wohl an meinem Alter) das Design der Classic FA + neue FA (e.g.V4) viel besser.

PS Im Werksverkauf wurde der CD9009 für 400-600 DM verkauft... ich hätte zuschlagen sollen. Ärgert mich noch nach über 20 Jahren:-(
...das Design ist, falls Du auf's Alter anspielst bei weitem nicht "altbacken" oder so, sondern m.E. edel und zeitlos.
Wie schon an anderer Stelle erwähnt: Kosten spielten keine Rolle, reine Materialschlacht, eben auch als Konkurrenz zu den anderen Boliden der Zeit.
Kann man heute so schon gar nicht mehr als wirtschaftlich bezeichnen....
....und sie laufen noch, was mir an der Sache am meisten gefällt. :D

Das Design fand ich schon damals richtig toll, bin aber seinerzeit bei den Briten von NAD erstmal geblieben, auch a.G. Design und Reduzierung auf's Wesentliche und natürlich der Leistbarkeit (und da läuft auch alles noch ;) )

Der Preis vom Werksverkauf....tja, nach heutigem Massstab ein Hammer, aber war in den 90ern trotzdem eine Menge Kohle....aber im Vergleich zu den 2.900 DM, die er mal gekostet hat....naja heute muss man Glück haben, wenn er noch für 500 T€uronen zu haben ist. :roll:

MGL_IR3
Beiträge: 22
Registriert: So 8. Okt 2017, 21:02

Re: Der nächste Versuch....

Beitrag von MGL_IR3 » Mo 16. Okt 2017, 19:23

Ja, speziell der CD-9009 / A9009 /T-9009 (CT-905) war als "Statement" gegenüber der Japan -/ Konkurrenz gedacht, wir (Grundig) können auch gehobene HiFi-Anlagen bauen. Was ja gut gelang. Bei den Tunern war der Ruf ja bereits gut.

Der CD-9009 wurde in Fürth mit einem Komponisten getestet, der seine eigenen Stücke am CD-9009 bewerten sollte. Messtechnisch war er ja schon (für mich) perfekt. Aber ein Musiker / Komponist achtet weniger auf Messwerte, sondern auf seinem Klang, den er bewerten kann.

Ich durfte den CD-9009 im Akustik-Labor mit der TELARC CD Time Warp (damals eine HighEnd Aufnahme) anhören......ein Erlebnis !

Da Design der FA ist für mich heute noch Top....

Antworten

Zurück zu „Wer ist neu im Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast