RPC300 bekommen

Moderator: haribert

timundstruppi
Beiträge: 292
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: RPC300 bekommen

Beitrag von timundstruppi » Mo 12. Nov 2018, 20:06

Ja, wirklich nicht viel los hier, daher auch die "Erzählung" mit PS2k5 und den V2k.
Schön, dass die alten Dinger, statt bei mir rumzustehen, einen Menschen glücklich machen.
Über das RPC werde ich auch so schnell nichts berichten, da keinerlei Priorität. Da stehen viele Basteleien davor, auch anderer Disziplin.

Die V2k sollen gut klingen und eben nicht so heiß werden, wobei es nicht der Haupt-KK ist, sondern die beiden kleinen auf der NF-Platine.
Ich habe noch eine V2k Zicke hier irgendwo stehen, den Fehler noch nicht auf Anhieb vor Jahren gefunden, daher mag ich alle V2k nicht :lol:

timundstruppi
Beiträge: 292
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: RPC300 bekommen

Beitrag von timundstruppi » Di 13. Nov 2018, 08:39

Pollux hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 09:15
Ja, der V2000 ist weitgehend unterschätzt und klingt meiner Meinung nach auch nicht schlechter als ein V5000. Wer nicht gerade riesige Wohnzimmer laut beschallen muß, ist mit einem V2K bestens bedient. Die Dinger werden auch (bei gleicher Lautstärke und gleichen Lautsprechern) nicht so heiß wie ein V5K.
Wir wissen ja aber auch, dass der Unterschied in der Lautstärke bei einer Leistungsverdopplung minimal ist..
Die logaristische Welt!

Antworten

Zurück zu „70er Jahre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast