Tuner -Problem T907

Moderator: haribert

sna-kdm
Beiträge: 1
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 12:03

Tuner -Problem T907

Beitrag von sna-kdm » Mo 11. Sep 2017, 12:57

Hallo,
bin neu hier und habe mir vor kurzem - weil in den Produktionjahren für mich absolut unerschwinglich - eine kleinere Classic FA-Anlage zusammengestellt. Allerdings funktioniert der (als voll funktionsfähig in der Bucht angepriesene ) T907 nicht.
Fehlerbild: es läßt sich alles einschalten, Suchlauf geht, Stationsspeicher sind belegt etc. , aber es erfolgt kein Finden eines Senders bei Anschluß an der Hochantenne (Kabel sei angeblich funtionierend gewesen). Andere Tuner finden problemlos Sender an der gleichen Antennendose. Bin kein Techniker. Woran kann es liegen?

Danke und Gruß aus dem bitterkalten Schwarzwald

Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 116
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: Tuner -Problem T907

Beitrag von mampfi » Mo 11. Sep 2017, 14:24

Ich habe die Anfrage in das passende Technik Forum verschoben.
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung und Dolby. Täglich in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig A5000 an Canton Plus E Subwoofersystem . In der Garage: Grundig SV 2000 und Tuner T7500. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2.

Grundig forever :D

bartolus
Beiträge: 18
Registriert: So 18. Dez 2016, 11:44

Re: Tuner -Problem T907

Beitrag von bartolus » Di 12. Sep 2017, 11:27

Hallo zusammen,

ich kann leider zum T907 kein Service Manual finden. Und ich hab auch keines zuhause. Liegt Dir eines vor?

Gruß
Bernhard

bartolus
Beiträge: 18
Registriert: So 18. Dez 2016, 11:44

Re: Tuner -Problem T907

Beitrag von bartolus » Di 12. Sep 2017, 14:43

.... Schaltplan ist offenbar identisch zum Philips FT980.
Interessanter FM Teil. Inklusive Ratio-Detektor :-)

Gruß
Bernhard

MaxG
Beiträge: 80
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 16:08

Re: Tuner -Problem T907

Beitrag von MaxG » Di 12. Sep 2017, 18:36

Wieder ein Wolf im Schafspelz!
Verstärker: SV2000, V7500 --- Tuner: T7500, 2xST2000, ST1500 --- Tape: SCF6200 , Sony TC-K790ES --- CD: Technics SL-PG-420A --- Box: Canton Forum 300 --- Phones: Sennheiser HD540 Reference --- Walkman: BeatBoy 120

bartolus
Beiträge: 18
Registriert: So 18. Dez 2016, 11:44

Re: Tuner -Problem T907

Beitrag von bartolus » Do 14. Sep 2017, 10:19

Hallo zusammen,

der Schaltplan im Philips Service Manual sieht aber nach Grundig aus. Vermutlich ist das Gerät schon eine Grundig-Entwicklung.

Gruß
Bernhard

MaxG
Beiträge: 80
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 16:08

Re: Tuner -Problem T907

Beitrag von MaxG » Do 14. Sep 2017, 14:32

Die meisten Grundigs ab ca 1985/86 waren eigentlich Philips und später Marantz-Geräte. Die G-Entwicklungsabteilung hatte nicht mehr viel zu sagen. Nur beim T9000 wurde der Grundig-Spitzentuner verwendet, weil die bei Philips keine Expertise hatten.
Verstärker: SV2000, V7500 --- Tuner: T7500, 2xST2000, ST1500 --- Tape: SCF6200 , Sony TC-K790ES --- CD: Technics SL-PG-420A --- Box: Canton Forum 300 --- Phones: Sennheiser HD540 Reference --- Walkman: BeatBoy 120

bartolus
Beiträge: 18
Registriert: So 18. Dez 2016, 11:44

Re: Tuner -Problem T907

Beitrag von bartolus » Sa 16. Sep 2017, 10:32

Hallo zusammen,

falls du Interesse hast, sna-kdm, bitte PN!

Gruß
Bernhard

MGL_IR3
Beiträge: 32
Registriert: So 8. Okt 2017, 21:02
Wohnort: Franken

Re: Tuner -Problem T907

Beitrag von MGL_IR3 » Mi 11. Okt 2017, 18:26

MaxG hat geschrieben:
Do 14. Sep 2017, 14:32
Die meisten Grundigs ab ca 1985/86 waren eigentlich Philips und später Marantz-Geräte. Die G-Entwicklungsabteilung hatte nicht mehr viel zu sagen. Nur beim T9000 wurde der Grundig-Spitzentuner verwendet, weil die bei Philips keine Expertise hatten.
Vergesst die Aussage "Die meisten Grundigs ab ca 1985/86 waren eigentlich Philips und später Marantz-Geräte" , von Philips war (soweit ich es mitbekommen habe) praktisch kein HiFi Gerät!!! Ich kann mich an einige CD´s bzw. das DCC Deck erinnern die kompl. von Philips gemacht wurden. Verstärker / Kassettendecks und speziell die Tuner waren ab der Mittelklasse in der Regel Grundigs.
Die FC680 wurden von Grundig entwickelt und gefertigt (wie auch einige Marantz /Universum / Siemens / Blaupunkt und Philips Anlagen). Die "Geräte" habe ich noch als Praktikant im Labor (müsste so 90 gewesen sein) in Fürth mit aufgebaut und vermessen. Philips machte ab den 90ern nicht mehr sehr viel mit HiFi.
PS: Grundig hatte nach 1990 noch mehrere Labore die nur Tuner (Labor3/5) / Lautsprecher-Boxen / Kassettendecks / Verstärker und Messgeräte entwickelten Die HiFi Fertigung war in Praga, Bayreuth bzw. in Miesau (die Boxen wurden noch lange in Georgensgmünd gebaut).
Aber Ja, es war kein Vergleich mehr zu den 70ern , leider :-( .. da wurde noch in Landau an der Isar /Neuburg an der Donau und Fürth HiFi gebaut.
MaxG warst Du auch ein Mitarbeiter von Grundig???
Ich lass mich gerne belehren bzw. kann mal mit meinen ex Kollegen (Entwicklern) beim nächsten Treffen in Fürth reden, ob ich das alles jetzt falsch sehe, da ich auch noch bei Grundig Nürnberg (ab 1995) war (evtl. kommt da auch der damalige HiFi Chef (v.1995) :-) .


Die angeordnete zusammenarbeit mit Philips und Marantz war nicht sehr lange, da sie nicht lebte.
Zuletzt geändert von MGL_IR3 am Sa 28. Okt 2017, 11:57, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Radiowerkstatt
Beiträge: 20
Registriert: Do 26. Okt 2017, 10:48
Wohnort: Nähe Nürnberg

Re: Tuner -Problem T907

Beitrag von Radiowerkstatt » Fr 27. Okt 2017, 11:33

Hallo die Runde.

Nachdem die Frage offen ist, woher kommt oder wo wurde der FT980 entwickelt?

((Die meisten Grundigs ab ca 1985/86 waren eigentlich Philips und später Marantz-Geräte. Die G-Entwicklungsabteilung hatte nicht mehr viel zu sagen. Nur beim T9000 wurde der Grundig-Spitzentuner verwendet, weil die bei Philips keine Expertise hatten))
Anbei einige GRUNDIG Labor 5 Entwicklungen, einer ist der FT980. welcher? Gruss mike [/bmg]




Zur Info: der T9000 der ja aus Fürth sein soll

[attachment=1]T9000_print.jpg[/attachment][attachment=1]T9000_print.jpg[/attachment][attachment=0]ET52_Tuner-
[attachment=0]Knolls-Tuner.jpg[/attachment]
Dateianhänge
Knolls-Tuner.jpg
Mehr PIXEL
T9000_print.jpg
Platine des T9000 by GRUNDIG
Zuletzt geändert von Radiowerkstatt am Sa 28. Okt 2017, 16:52, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „80er Jahre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast