Grundig XC 65 (Fertig)

Moderator: haribert

Benutzeravatar
ww-hannibal
Beiträge: 100
Registriert: Di 28. Mär 2017, 00:39
Wohnort: Weitweg

Grundig XC 65 (Fertig)

Beitrag von ww-hannibal » Do 11. Mai 2017, 21:14

Hallo ,
ich suche das SM vom Grundig XC 65 das ich nicht wirklich finden kann.

Lg
Jens
Zuletzt geändert von ww-hannibal am Mo 28. Aug 2017, 22:40, insgesamt 1-mal geändert.

timundstruppi
Beiträge: 112
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25

Re: Grundig XC 65

Beitrag von timundstruppi » Do 11. Mai 2017, 22:11

Schaue mal bei Tanja und suche die Geräte ohne C.
Gruß TW

Benutzeravatar
ww-hannibal
Beiträge: 100
Registriert: Di 28. Mär 2017, 00:39
Wohnort: Weitweg

Re: Grundig XC 65

Beitrag von ww-hannibal » Fr 12. Mai 2017, 01:07

Hi Tim ,
ich bin ja vieleicht etwas zu dumm dafür aber ich konnte den nicht finden!!
Wenn Google schon auf der suchseite nix findet sieht es schlecht aus hab ich so das gefühl ..
Achso ich bin ja auch nicht vom Fach das muß ja sagen finde aber die sachen eigenlich ganz cool .
Es ist ja auch nicht schlimm wenn ich keinen Schaltplan habe ...Ich kann noch einen Grundig T-5000 machen der so in deinem Preis segment nicht so wie der von EBAY-K aber es gab da nix anderes.Und hab noch den MR200 der auch noch getest gemessen zusammen gebaut werden muß leider habe ich 6volt Lampen bekommen ;-(...
Und so warten jetzt der T1000+R2000+MR200 auf diese kleinen Lampen *kotz* :|

Lg

Jens

timundstruppi
Beiträge: 112
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25

Re: Grundig XC 65

Beitrag von timundstruppi » Fr 12. Mai 2017, 10:16

6V? Das sind doch 12V!
Teilweise Standard Armaturen KFZ.
Achte darauf, nicht die 2W zu bekommen, die verschmoren die Lichtleiter.
Einige Grundiggeräte haben noch 30 mA neben den 80mA Birnen.
Reichelt nehme ich, Pollin hat fast nur Ausschuss nach meiner Erfahrung.
Nimm 10 Stück ist billiger auch gleich Sicherungen...
Gruß TW

Benutzeravatar
ww-hannibal
Beiträge: 100
Registriert: Di 28. Mär 2017, 00:39
Wohnort: Weitweg

Re: Grundig XC 65

Beitrag von ww-hannibal » Fr 12. Mai 2017, 19:23

timundstruppi hat geschrieben:6V? Das sind doch 12V!
Teilweise Standard Armaturen KFZ.
Achte darauf, nicht die 2W zu bekommen, die verschmoren die Lichtleiter.
Einige Grundiggeräte haben noch 30 mA neben den 80mA Birnen.
Reichelt nehme ich, Pollin hat fast nur Ausschuss nach meiner Erfahrung.
Nimm 10 Stück ist billiger auch gleich Sicherungen...
Gruß TW
Ja in 12 Volt habe ich die ja auch bestellt und 6Volt bekommen , hoffe die kommen noch Morgen. :(
PreCeiver.jpg
Lg

Jens

Benutzeravatar
ww-hannibal
Beiträge: 100
Registriert: Di 28. Mär 2017, 00:39
Wohnort: Weitweg

Re: Grundig XC 65

Beitrag von ww-hannibal » So 27. Aug 2017, 00:23

So ich habe mal angefangen mit XC65.....
WP_20170824_21_49_55_Pro.jpg
Das Gerät macht NIX außer 40Watt verheitzen...
WP_20170824_21_51_24_Pro.jpg
WP_20170824_22_18_29_Pro.jpg

Dann will ich doch mal anfangen mit dem wechsel von den ganzen Tanis und den anderen Müll der da so drin ist .
Sind ja nicht wenige in dem Gerät !!
altlasten.jpg

Benutzeravatar
ww-hannibal
Beiträge: 100
Registriert: Di 28. Mär 2017, 00:39
Wohnort: Weitweg

Re: Grundig XC 65

Beitrag von ww-hannibal » So 27. Aug 2017, 00:30

Das Tuner Board alt.
altTuner.jpg
neu
tunermb neu.jpg
Der FM-Teil! Vorher!!
a.jpg
Und etwas später :P
a1.jpg
Der ZF-PLL- Decoder (altebekannteT-5000 usw.)
Altebekannte.jpg
Und mit neuen Teilchen :lol: :lol:
Dateianhänge
Altebekannte2.jpg
Zuletzt geändert von ww-hannibal am So 27. Aug 2017, 00:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ww-hannibal
Beiträge: 100
Registriert: Di 28. Mär 2017, 00:39
Wohnort: Weitweg

Re: Grundig XC 65

Beitrag von ww-hannibal » So 27. Aug 2017, 00:32

Das Display hatttttte auch so eins bis zwei tanis drin :roll:
d1.jpg
d2.jpg
Und alles Neu !!
d3.jpg

Benutzeravatar
ww-hannibal
Beiträge: 100
Registriert: Di 28. Mär 2017, 00:39
Wohnort: Weitweg

Re: Grundig XC 65

Beitrag von ww-hannibal » So 27. Aug 2017, 00:36

Es gab aber auch Staub !!
vor.jpg
und mit weniger davon :twisted:
dannach2.jpg
Die Tanis sind da acuh schon neu die Ruby´s habe ich erstmal gelassen.
Da ja die Sicherungen hier okay sind geht es auch direkt weiter.. :mrgreen: :arrow:

Benutzeravatar
ww-hannibal
Beiträge: 100
Registriert: Di 28. Mär 2017, 00:39
Wohnort: Weitweg

Re: Grundig XC 65

Beitrag von ww-hannibal » So 27. Aug 2017, 00:36

Das Enttzerrer-Modul und Hauplatine.
Ad.jpg
dd.jpg
Und auch alles neu^^
dd1.jpg
verzerr.jpg
Es ist echt viel zuwechsel´n

:|
Zuletzt geändert von ww-hannibal am So 27. Aug 2017, 00:47, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „80er Jahre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast