MA 100 = Mini A 5000 , jaja

wenn ihr diesbezüglich etwas findet hier hinein...

Moderator: haribert

Antworten
timundstruppi
Beiträge: 264
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

MA 100 = Mini A 5000 , jaja

Beitrag von timundstruppi » Sa 3. Feb 2018, 01:17


MaxG
Beiträge: 107
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 16:08

Re: MA 100 = Mini A 5000 , jaja

Beitrag von MaxG » Mo 5. Feb 2018, 11:46

Manchen ist der Grundig-Nummernkreis nicht so bekannt. Profiverkäufer eben. Nett ist ja auch, wie immer mit Pseudo-Wattangaben geworben wird. Man kann froh sein, wenn da 35 Watt rauskommen. Leider hat auch bei Grundig das Marketing zu stark regiert.
Verstärker: SV2000, V7500 --- Tuner: T7500, 2xST2000, ST1500 --- Tape: SCF6200 , Sony TC-K790ES --- CD: Technics SL-PG-420A --- Box: Canton Forum 300 --- Phones: Sennheiser HD540 Reference --- Walkman: BeatBoy 120

Benutzeravatar
Radiowerkstatt
Beiträge: 28
Registriert: Do 26. Okt 2017, 10:48
Wohnort: Nähe Nürnberg

Re: MA 100 = Mini A 5000 , jaja

Beitrag von Radiowerkstatt » Mo 5. Feb 2018, 16:37

Ohne Worte, weil Paff! :?

Manche Firmen geben sogar MP/SINUS 2:1 an !


Und? (Man kann froh sein, wenn da 35 Watt rauskommen. Leider hat auch bei Grundig das Marketing zu stark regiert)

mike

MA100-Datas.jpg

timundstruppi
Beiträge: 264
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: MA 100 = Mini A 5000 , jaja

Beitrag von timundstruppi » Mo 5. Feb 2018, 19:35

Könnte man ja mal nach messen.

Auf jeden Fall war der Eindruck früher, dass bei Grundig mehr Volumen und Lautstärke kam, als bei Verstärkern gleicher Leistung anderer Hersteller. Vielleicht haben die noch mehr geschummelt.
Beeindruckend ist auch immer der Vergleich der Kühlkörper, Trafos, NT-Elkos.
Ich rede jetzt von Receiver 35 100mm, Minis, RPC etc.

Die V2k und V5schalten die Boxen bei 2 Paarbestrieb parallel, beim MA100 in Serie. Andere Hersteller geben gleich 8 Ohm vor.
Ich betreibe 2 MA im Haus (Küche, Schlafzimmer) und bin sehr zufrieden.

Gruß TW

Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 214
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: MA 100 = Mini A 5000 , jaja

Beitrag von mampfi » Mo 5. Feb 2018, 20:20

Sind V2K, SV2K und MA 100 nicht im Kern die selben Endstufen?

Ich bin fest davon überzeugt, daß aus dem MA 100, 50 Watt an 4 Ohm kommen.
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung und Dolby. Und jetzt neu mit Burr Brown OP-Amp Ausgang.Täglich in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig A5000 an Canton Plus E Subwoofersystem . In der Garage: Grundig SV 2000 und Tuner T7500. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2.

Grundig forever :D

timundstruppi
Beiträge: 264
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: MA 100 = Mini A 5000 , jaja

Beitrag von timundstruppi » Di 6. Feb 2018, 00:42

MA 4 Ohm ja,
aber bei 2 Paarbetrieb werden diese in Reihe geschaltet. Ist die Endstufe empfindlicher als die anderen?

R3k, Receiver35, V5K, A5k haben Parallelbetrieb(ggf. Mit Einschränkungen bei hoher Lautstärke)

Hast du nur ein Paar angeschlossen und du "aktivierst" das zweite nicht gesteckte Paar, so geht das erste aus.

Gruß TW

MaxG
Beiträge: 107
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 16:08

Re: MA 100 = Mini A 5000 , jaja

Beitrag von MaxG » Di 6. Feb 2018, 10:39

Ich vermute mal, 35W bei 8 ohm, 50 watt bei 4 ohm. Dass mit den 75W vergessen wir aber ganz schnell. Marketing geblubber...
Nichtsdestotrotz muss man Grundig loben. Die Trafos und Elkos waren immer erste Sahne, was die Leistung anging. Muss da immer lachen, wenn bei ebay 1000 Watt Verstärker angeboten werden auf einer Eurokarte und Mini-Radiowecker-Trafo.
Verstärker: SV2000, V7500 --- Tuner: T7500, 2xST2000, ST1500 --- Tape: SCF6200 , Sony TC-K790ES --- CD: Technics SL-PG-420A --- Box: Canton Forum 300 --- Phones: Sennheiser HD540 Reference --- Walkman: BeatBoy 120

Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 214
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: MA 100 = Mini A 5000 , jaja

Beitrag von mampfi » Mi 7. Feb 2018, 13:58

Ja so denke ich das auch. Auf Musikleistung haben wir doch noch nie was gegeben.
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung und Dolby. Und jetzt neu mit Burr Brown OP-Amp Ausgang.Täglich in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig A5000 an Canton Plus E Subwoofersystem . In der Garage: Grundig SV 2000 und Tuner T7500. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2.

Grundig forever :D

MGL_IR3
Beiträge: 35
Registriert: So 8. Okt 2017, 21:02
Wohnort: Franken

Re: MA 100 = Mini A 5000 , jaja

Beitrag von MGL_IR3 » Do 26. Apr 2018, 19:36

Hi,
Musikleistung / Peak Power ect... wurde teilweise mit anderen Netzteilen/Trafos bzw. Elkos gemessen. Dies machte Grundig bei den normalen HiFi Geräten nicht. In den Werken wurde in der Entmontage der Klirrfaktor / Fremdspannung/ Leistung / Geräuschs Spannung ect. bei jedem Gerät gemessen. Normalerweise mit 4 bzw. 8 Ohm Lasten. Solange die Tester / das Werk korrekt arbeitete, waren die Angegebenen Werte in der Regel auch korrekt. Die Sinusleistung wurde nach DIN 45500 bestimmt.
Grüße

MaxG
Beiträge: 107
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 16:08

Re: MA 100 = Mini A 5000 , jaja

Beitrag von MaxG » Mi 2. Mai 2018, 18:13

Auf hohe Leistungen kommte es auch nicht so an. 20 Watt sind schon richtig viel für ein normales Zimmer. Da fallen einem schon die Waschel ab. 100 Watt brauchts dann schon für ein großes Wohnzimmer in einer Villa. Aber wer hat schon...
Verstärker: SV2000, V7500 --- Tuner: T7500, 2xST2000, ST1500 --- Tape: SCF6200 , Sony TC-K790ES --- CD: Technics SL-PG-420A --- Box: Canton Forum 300 --- Phones: Sennheiser HD540 Reference --- Walkman: BeatBoy 120

Antworten

Zurück zu „Kuriose Ebay-Angebote über Grundig oder HiFi“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast