Grundig Geräte-Preisliste

...alles was in keine andere Rubrik passt.

Moderator: haribert

Antworten
MaxG
Beiträge: 63
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 16:08

Grundig Geräte-Preisliste

Beitrag von MaxG » Sa 12. Aug 2017, 18:30

Hat jemand noch offizielle Preislisten von Grundig oder Rechnungen vom Originalkauf? Mich würde interessieren, was die diversen Grundig-Geräte damals im Laden gekostet haben. Ich fang mal an:

Verstärker:
A5000: 440€.
XV7500: 325€
V7200: 250€
A9000: 1000€
A9009: 1100€

Tuner:
ST6500: 375€
T7500: 400€

Kassettendeck:
CF-7200: 285€

CD-Player:
CD-7500: 850€
Zuletzt geändert von MaxG am Do 31. Aug 2017, 23:55, insgesamt 3-mal geändert.
Verstärker: SV2000, V7500 --- Tuner: T7500, 2xST2000, ST1500 --- Tape: SCF6200 , Sony TC-K790ES --- CD: Technics SL-PG-420A --- Box: Canton Forum 300 --- Phones: Sennheiser HD540 Reference --- Walkman: BeatBoy 120

timundstruppi
Beiträge: 125
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25

Re: Grundig Geräte-Preisliste

Beitrag von timundstruppi » Sa 12. Aug 2017, 20:13

Preisspanne beim Suchen damals
V5K 650 450
Ps4500 379
CF5500 1200 850
T5k 550
M1500 450 300(a)

SR1000 498
Scf6100 678
Box 660 200 (a)

Audiram8000 498(a)
RPC300 1700
RR800 450
Sonoclock 550 178

MaxG
Beiträge: 63
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 16:08

Re: Grundig Geräte-Preisliste

Beitrag von MaxG » So 13. Aug 2017, 18:34

Ich nehme an, das sind die DM-Preise?
Verstärker: SV2000, V7500 --- Tuner: T7500, 2xST2000, ST1500 --- Tape: SCF6200 , Sony TC-K790ES --- CD: Technics SL-PG-420A --- Box: Canton Forum 300 --- Phones: Sennheiser HD540 Reference --- Walkman: BeatBoy 120

Featureman
Beiträge: 6
Registriert: Do 13. Jul 2017, 10:45

Re: Grundig Geräte-Preisliste

Beitrag von Featureman » Fr 15. Sep 2017, 11:29

UVP-Preise FineArts-Classic Geräte 1987-1993 (Preise in DM - Deutsche Mark):

Tuner:

T-903/T-903 MKII = 649,-
T-904 = 729,-
T-905 = 800,-
T-907 = 929,-
T-9000 = 1800,-
T-9009 = 1700,-

Tapedeck:

CCT-903 = 1100,-
CT-905 = 1000,-
DAT-9000 = 3500,-
DAT-9009 = 2400,-

Verstärker:

A-903 = 800,-
A-904 = 749,-
A-905 = 1000,-
A-9000 = 2000,-
A-9009 = 2200,-
PreTube = 5000,-

CD-Spieler:

CD-903 = 1000,-
CD-904 = 729,-
CD-905 = 1000,-
CD-9000 = 1100,-
CD-9009 = 2900,-

Plattenspieler:

TT-903 = 649,-

Lautsprecher (Parpreis):

FineArts One = 1400,-
FineArts Two = 2000,-
FineArts Three/ Three MK II= 3000,-
FineArts Four = 4000,-
FA 10 = 1400,-
FA 20 = 2200,-
FA 30 = 3000,-

Die Preise können geringfügig schwanken, da Grundig gegen Ende der FineArts Classic Produktion versuchte, eine Anhebung der UVP-Preise bei der kompletten Serie durchzusetzen. Z. B. erhöhte sich der Preis für das CT-905 von 1000,- auf 1049,- DM.
Allerdings gab wegen der schlechten Nachfrage nicht jeder Händler die Preiserhöhungen weiter. Der Abverkauf von Lagerware zog sich noch bis in die späten Neunziger Jahre hin. Geräte wie der DAT-9009 verschwanden ab 1991 aus der offiziellen Preisliste, waren aber noch ein paar Jahre direkt über Grundig lieferbar. Der Hintergrund war die Markteinführung des konkurrierenden DCC-System durch Philips und die zeitgleiche Vermarktung über Grundig.

MaxG
Beiträge: 63
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 16:08

Re: Grundig Geräte-Preisliste

Beitrag von MaxG » Do 21. Sep 2017, 07:55

FineArts war schon immer Apotheke. Die alten Grundigs haben bei gleicher Leistung die Hälfe bis ein Drittel gekostet. Man sieht das sehr gut beim T900x. Der hat exakt die gleiche Technik, wie die alte T-Serie, kosdtet aber mehr als das Doppelte. Mit dem Marketing hat Philips Grundig wohl den Todestoß beim Hifi verpasst. Designmäßig erinnert FineArts sowieso sehr an die Philips-Plastik-Bomber.
Verstärker: SV2000, V7500 --- Tuner: T7500, 2xST2000, ST1500 --- Tape: SCF6200 , Sony TC-K790ES --- CD: Technics SL-PG-420A --- Box: Canton Forum 300 --- Phones: Sennheiser HD540 Reference --- Walkman: BeatBoy 120

MGL_IR3
Beiträge: 22
Registriert: So 8. Okt 2017, 21:02

Re: Grundig Geräte-Preisliste

Beitrag von MGL_IR3 » Mo 9. Okt 2017, 21:26

MaxG hat geschrieben:
Do 21. Sep 2017, 07:55
FineArts war schon immer Apotheke. Die alten Grundigs haben bei gleicher Leistung die Hälfe bis ein Drittel gekostet. Man sieht das sehr gut beim T900x. Der hat exakt die gleiche Technik, wie die alte T-Serie, kosdtet aber mehr als das Doppelte. Mit dem Marketing hat Philips Grundig wohl den Todestoß beim Hifi verpasst. Designmäßig erinnert FineArts sowieso sehr an die Philips-Plastik-Bomber.
... der T9000 war eine Klasse für sich, mir fällt kein Tuner von Grundig ein, der so aufwendig gebaut wurde. Ja, die FA 90X Serie war baugleich/ähnlich mit den Grundig T303 / T8300 ect...
By the way, FineArts machte praktisch keinen Umsatz bei Grundig (war auch nicht wirklich dafür gedacht). Dafür wurde das Linienprogram gebaut.
Einige Philips HiFi Geräte wurden von Grundig in Fürth entwickelt und in Braga gebaut (e.g. Tuner, FC-670). ……..aber das Design …. nicht

MaxG
Beiträge: 63
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 16:08

Re: Grundig Geräte-Preisliste

Beitrag von MaxG » Mo 9. Okt 2017, 23:44

Der T9000 ist keine Klasse für sich, weil es die Schaltung schon 1979 gab und seitdem wurde die Schaltung nur leicht verändert. Das braune Plastik-Design würde ich eher als hässlich bezeichnen. Die Holzteile sind eher 0815-Millionärsstil (Typ: Röhrender Hirsch).
Verstärker: SV2000, V7500 --- Tuner: T7500, 2xST2000, ST1500 --- Tape: SCF6200 , Sony TC-K790ES --- CD: Technics SL-PG-420A --- Box: Canton Forum 300 --- Phones: Sennheiser HD540 Reference --- Walkman: BeatBoy 120

MGL_IR3
Beiträge: 22
Registriert: So 8. Okt 2017, 21:02

Re: Grundig Geräte-Preisliste

Beitrag von MGL_IR3 » Di 10. Okt 2017, 18:19

Der FA T-9009/9000 besitzt eine Gebürstete Alu Frontplatte (Metall-Gehäuse), wo ist da ein "Braunes Plastik Design?????

"Design würde ich eher als hässlich bezeichnen / Holzteile sind eher 0815-Millionärsstil Typ: Röhrender Hirsch)"

Das Design finde ich sehr sehr schick :-) .. aber das ist ja nicht objektiv :-(

Im Gegensatz zu den Grundig T´s (e.g. 303/8300 ect...) ist der T9000/T9009 erheblich besser und erheblich aufwendiger aufgebaut (Power Supply / Trafo / ZF-Filter / Point Matrix-Display...)
Mit welchem Tuner vergleichst Du den FA 900X???

Der (Chef) Entwickler des T-9009 sagte damals: der T-9009 ist sein Abschiedsgeschenk und sein Meisterstück

Benutzeravatar
leaf hound
Beiträge: 15
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 16:01

Re: Grundig Geräte-Preisliste

Beitrag von leaf hound » So 15. Okt 2017, 19:06

MGL_IR3 hat geschrieben:
Di 10. Okt 2017, 18:19
Der FA T-9009/9000 besitzt eine Gebürstete Alu Frontplatte (Metall-Gehäuse), wo ist da ein "Braunes Plastik Design?????

Das Design finde ich sehr sehr schick :-) .. aber das ist ja nicht objektiv :-(

Im Gegensatz zu den Grundig T´s (e.g. 303/8300 ect...) ist der T9000/T9009 erheblich besser und erheblich aufwendiger aufgebaut (Power Supply / Trafo / ZF-Filter / Point Matrix-Display...)
Mit welchem Tuner vergleichst Du den FA 900X???

Der (Chef) Entwickler des T-9009 sagte damals: der T-9009 ist sein Abschiedsgeschenk und sein Meisterstück
...danke, bin voll Deiner Meinung. Es gibt User, die stehen nicht auf die FA Classic Serie. Vielleicht liegt das an der Verwechslung der Serie, vielleicht liegt es an der unbedingten Liebe zu den älteren Geräten...es steckt jedenfalls m.M. nur persönliche Präferenz dahinter, denn ich kann wirklich nichts Negatives an meiner noch unverbastelten FA 900xer Anlage finden. Vorallem nicht am Klang, Bedienbarkeit und auch (noch) der Zuverlässigkeit. :D

Antworten

Zurück zu „Sonstiges von Grundig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast