MA 100 nur zeitweise am Laufen

Moderator: haribert

Antworten
Jürgen1964
Beiträge: 4
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 16:16

MA 100 nur zeitweise am Laufen

Beitrag von Jürgen1964 » Mi 1. Nov 2017, 21:21

Hallo,
habe eine Mini Anlage mit MA 100 Endstufe und die läuft auf einem Kanal nur zeitweise. Mal geht der Kanal mit halber bis ein drittel der Leistung, mal geht er garnicht. Hatte erst das Relais für die Speaker im Verdacht, aber nach dem Austausch war nichts besser. Dann Poti, dann kalte Lötstellen und jetzt Ratlosigkeit. Kann auch mit dem Schraubendrehergriff abklopfen, aber nichts hat Einfluß auf das Verhalten der willkürlichen Leistungsabsacker. Hat irgend wer noch einen Tipp oder Erfahrung, was da im Argen liegen könnte. Durchmessen im Betrieb ist auf Grund der Bauweise ja ein bisschen schwierig. Scheue mich davor, extra Kontaktleisten als Verlängerung zu den Steckbuchsen zu löten um mal vernünftig im Betrieb an das Innenleben zu gelangen.
Nette Grüße,
Jürgen

timundstruppi
Beiträge: 249
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: MA 100 nur zeitweise am Laufen

Beitrag von timundstruppi » Mi 1. Nov 2017, 23:13

Hast du definitiv ausgeschlossen, dass es nicht von der Quelle kommt? Als eine KS-Brücke in die Buchse gelegt?

Also ähnliche Effekte hatte ich bei einer kalten Lötstelle am Emitterwiderstand. Verzerrte aber auch. Überprüfe die Widerstände! Die Buchse der LS können auch Wackler haben oder der Boxenwahlschalter.
Gruß TW

Jürgen1964
Beiträge: 4
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 16:16

Re: MA 100 nur zeitweise am Laufen

Beitrag von Jürgen1964 » Do 2. Nov 2017, 12:24

Danke für die Antwort. Habe zwar schon geschaut wegen der Lötstellen, aber die Augen werden ja nicht besser .... Naja, werde mal ein externes Signal über die Schalter schicken, um anderes aus zu schliessen. Antwort wird aber dauern, da Auto geschenkt bekommen und muß erstmal ne andere Baustelle aufmachen :)

timundstruppi
Beiträge: 249
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: MA 100 nur zeitweise am Laufen

Beitrag von timundstruppi » Fr 3. Nov 2017, 07:07

Das Augenproblem ging mit 35 los. Ich hatte 150%, also weitsichtig, was nicht korrigiert werden musste. Adleraugen. SMD alles ohne Lupe. Heute bei SMD Brille plus Lupe und viiieeeel Licht.
Für solche Fälle eben ggf. noch eine 2E Brille mit 3 Dioptrin aus dem Supermarkt und eine schwächere, wenn man schweißt. Funken fliegen trotz Speedglas Automatik Helm auch mal dahinter.
Mit über 50 brauche ich schon wieder eine neue.

Die Prios musst du setzten. Auto sind auch wichtiger. Meine Passat hat 678000 km runter. Aber die Oldtime ruhen, da ich mehr Motorrad und Hard Enduro fahre.
Gruß TW

Antworten

Zurück zu „80er Jahre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste