Magnat Monitor Supreme 202 in Kombination mit Grundig V 5000

Alles was in keine Kategorie passt oder nichts mit HiFi zu tun hat.

Moderator: haribert

Antworten
Hifi-Legende
Beiträge: 117
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 16:38

Magnat Monitor Supreme 202 in Kombination mit Grundig V 5000

Beitrag von Hifi-Legende »

Guten Abend,

nachdem ich meine Traumkombi A/XV 5000 zusammen gekauft habe und diese mit Erfolg instand gesetzt habe, war nun ein V 5000 über. Also habe ich lange überlegt, wie ich den V 5000 sinnvoll einsetzen kann. Kurzer Hand kam mir die Idee diesen im Arbeitszimmer aufzubauen. Soweit so gut, fehlen nur Lautsprecher. Es sollte nichts kostspieliges werden, daher habe ich mich etwas umgeschaut, es standen diverse Lautsprecher zur Wahl, unter anderem Yamaha Piano Craft Lautsprecher, die mich damals beim Probe hören ziemlich beeindruckt haben. ( habe für meine Tante eine Pianocraft Anlage gekauft daher die Hörerfahrung, klar ist nicht Highend und auch nicht mit denen im Musikzimmer zu vergleichen, dennoch recht gut ) Dann bin ich über Umwege über die Magnat Monitor Supreme 202 gestolpert. Die Bewertungen auf einer bekannten online Plattform waren von schlecht bis gut aufgestellt. Von den Daten her sahen diese Lautsprecher ganz okay aus. Also habe ich diese bestellt da Preislich recht günstig, Erwartungen hatte ich keine großen, die LS sollten lediglich etwas besseren Sound liefern als die Integrierten iMac Lautsprecher. Als die LS ankamen, habe ich diese direkt aufgestellt und was soll ich sagen ich bin begeistert für kleines Geld bekommt man hier meiner Meinung nach viel Lautsprecher geboten. Es kann durchaus am V 5000 liegen...( Grundig Klang / Loudness )

Gruß Dominic
Grundig V/XV/A 5000 leider Geil 8-) 8-) 8-)

Aktuelles Setup Musikzimmer: Grundig V 5000, T 5000, SCF 6200 und CD 8150,
Sony MDS-JE520, Technics SL-Q202, Pilot CD 801
Arbeitszimmer: Grundig R 2000, Magnat Monitor Supreme 202, Logitech Bluetooth Würfel
Wohnzimmer: Grundig MA 100, MXV 100, MT 200, Magnat MIG-Ribbon 5, Logitech Bluetooth Würfel
Reserve: Grundig V 5000, XV/A 5000, V 2000, V 1000. R 1000, T 1000-2
Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 933
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: Magnat Monitor Supreme 202 in Kombination mit Grundig V 5000

Beitrag von timundstruppi »

Na, ich habe die Supreme auch hier, Grillanzünder :lol:

Sollen als Opferlautsprecher in die WG meiner Jüngsten gehen.
Die kamen aus einer anderen WG, sollten in Müll, beide HT defekt, neue Spule mit Membran bei Ali E. bestellt (Paar 2,90 inkl. Versand). Die ersten kamen zerknittert an, die kostenlosen zweiten eingebaut und spielt. Ich werde die mal am der MXVMA Kombi testen.

Will die nicht ganz schlecht reden, aber ich hätte mir die Grundig 8500, 1600er oder kleine gebrauchte Cantöner gekauft. Wäre wohl billiger.

Na, ich kann die mal gegen andere antreten lassen. Im Wohnzimmer gegen Ergo 122 DC ist unfair, aber M800, 8500 habe ich hier noch...
Hifi-Legende
Beiträge: 117
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 16:38

Re: Magnat Monitor Supreme 202 in Kombination mit Grundig V 5000

Beitrag von Hifi-Legende »

Da könntest du recht haben, das man für kleines Geld bessere gebrauchte bekommt. ;)
Nur weiß man da nie was man bekommt. Mit meinen Pilot LS hatte ich verdammt viel Glück, die spielen bis heute tadellos.

Für meine Zwecke im Arbeitszimmer reichen die Magnats. :)
Wenn ich dann mal richtig feuer möchte gehts ins Musikzimmer :D

Das schlimme ist, das man nie genug bekommt von den Grundig Bausteinen, ich überlege ständig welchen Baustein ich als nächstes anschaffen könnte :lol:, aktuell ist ein SV 2000 in meinen Fokus geraten...
Grundig V/XV/A 5000 leider Geil 8-) 8-) 8-)

Aktuelles Setup Musikzimmer: Grundig V 5000, T 5000, SCF 6200 und CD 8150,
Sony MDS-JE520, Technics SL-Q202, Pilot CD 801
Arbeitszimmer: Grundig R 2000, Magnat Monitor Supreme 202, Logitech Bluetooth Würfel
Wohnzimmer: Grundig MA 100, MXV 100, MT 200, Magnat MIG-Ribbon 5, Logitech Bluetooth Würfel
Reserve: Grundig V 5000, XV/A 5000, V 2000, V 1000. R 1000, T 1000-2
Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 933
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: Magnat Monitor Supreme 202 in Kombination mit Grundig V 5000

Beitrag von timundstruppi »

Den SV2k hatte ich am WE offen und mal durchgecheckt. Brummte etwas auf KH..

Immer hinfahren und anhören. Da reicht ein CDman oder TAB für den Systemcheck.
Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 933
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: Magnat Monitor Supreme 202 in Kombination mit Grundig V 5000

Beitrag von timundstruppi »

Preise für gebrauchte Cantöner, die Größten in der GLE serie 150e für absolute makellose. Direkt an der AB für Kollegen (den mit dem R3000) mitgebracht. Er hat noch nie so gut Musik gehört sagt er. Immer wieder eine Freunde die Anlage einzuschalten.

Oder

Freund kauft auf meine Empfehlung Yami AV und DVD mit kompletten 5,1System und den ganz großen GLE und kleineren hinten, Center.
Er war am Zögern. Ich habe gesagt, dann kaufe ich mir sie :lol: 230E für alles. Dann ist er los...

Die Supreme sind nicht schlecht, aber eben etwas klein für einen V.

Der Vergleich SM3000 und die GL490. Sie standen bei Sohnemann (bevor er Ergos 122DC kaufte) umschaltbar LS1 LS2 nebeneinander.(XVA Kombi) Leise sind die SM besser, satterer BAss. weiche Höhen. Laut dominieren die Cantöner, stärkerer Bass (Relex).

Die Magnat haben das Loch hinten, also Wandabstand nötig oder Socke (frisch) rein :lol: Der V macht es auch so schon druckvoll.
Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 933
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: Magnat Monitor Supreme 202 in Kombination mit Grundig V 5000

Beitrag von timundstruppi »

jooo, so schlecht sie nicht am MXVMA Kombi. Im Nahfeld genug Bass.
Antworten

Zurück zu „Klatsch und Tratsch“