Eine Schande!

wenn ihr diesbezüglich etwas findet hier hinein...

Moderator: haribert

Antworten
MaxG
Beiträge: 114
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 16:08

Eine Schande!

Beitrag von MaxG » Mi 13. Feb 2019, 14:53

Verstärker: SV2000, V7500 --- Tuner: T7500, 2xST2000, ST1500 --- Tape: SCF6200 , Sony TC-K790ES --- CD: Technics SL-PG-420A --- Box: Canton Forum 300 --- Phones: Sennheiser HD540 Reference --- Walkman: BeatBoy 120

Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 359
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: Eine Schande!

Beitrag von timundstruppi » Mi 13. Feb 2019, 21:13

Schwarz lackierte Knöpfe und Glitzerfolie?
Überholt, aber nicht gesäubert? :roll:

Benutzeravatar
Pollux
Beiträge: 58
Registriert: Fr 11. Mai 2018, 09:19

Re: Eine Schande!

Beitrag von Pollux » Mi 13. Feb 2019, 23:29

Leider bekommt jeder, der nach der Produktbezeichnung googelt, sofort den Link zu einer Seite wie hifimuseum.de angezeigt wo die Geräte als ganz ganz doll gelobt werden und glaubt dann einen Goldbarren zu haben, auch wenn er wie im obigen Beispiel wie Müll aussieht.

Teilweise ist bei den Annoncen schon die Gerätebeschreibung von entsprechenden Seiten 1:1 übernommen worden.

MaxG
Beiträge: 114
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 16:08

Re: Eine Schande!

Beitrag von MaxG » Do 14. Feb 2019, 11:49

Wo stand das Gerät? Im Kuhstall, in der Autowerkstatt? Es ist unglaublich, wie manche Leute mit Dingen umgehen. Vor einiger Zeit gabs mal einen, der hatte mehrere Lüftungslöcher mit der Bohrmaschine in den Deckel gerammt.

Das Beste sind ja die 300€ sofort kaufen. Der hat damals blitzeblank im Laden 650 DM = 325€ gekostet. Die Leute haben Vorstellungen...
Verstärker: SV2000, V7500 --- Tuner: T7500, 2xST2000, ST1500 --- Tape: SCF6200 , Sony TC-K790ES --- CD: Technics SL-PG-420A --- Box: Canton Forum 300 --- Phones: Sennheiser HD540 Reference --- Walkman: BeatBoy 120

Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 306
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: Eine Schande!

Beitrag von mampfi » Do 14. Feb 2019, 14:11

Ich könnte mir vorstellen, daß der Eigentümer vielleicht ein "sehr junger Mann" ist.
Das Teil vom Vater oder Opa übernommen. Dann "optisch aufgewertet"
Das kann so sein, muß natürlich nicht.

Dann vielleicht noch ein Wort zum Hifi Museum.
Dort werden Grundig Geräte nur selten gelobt. Ein mir bekanntes Lob betrifft z.B. den SV2000 wegen seiner tollen Konstruktion.
Sonst wird aber eher verhalten über die Grundig Produkte berichtet. Als Beispiel möchte ich mal den SXV 6000 heranziehen.
Er wäre viel zu heiß. Man müße unbedingt Löcher in den Deckel machen um die Hitze aus dem Gerät zu bekommen.
Und ....die Ingeneure hätten das erkennen müssen und warum "die" nicht für Abhilfe geschaffen haben.....
Dann haben sie als "Laborlösung" Löcher in den Deckel gedengelt und einen Lüfter montiert.

Bei mir läuft täglich ein SXV6000 viele Stunden (weil der Fernseher drüberläuft) und das schon viele Jahre. Klar wird er heiß.
Klar hat er über die Jahre das eine oder andere Problem. Aber nicht mehr als andere Geräte. Und ausgerechnet die genannten Transistoren laufen bei mir noch im Original. Außerdem ist doch allgemein bekannt, daß kein einziges Gerät für eine Haltbarkeit von 30 oder 40 Jahren konzipiert wurde.
Und trotzdem laufen sie alle noch.

Deswegen ist das Hifi Museum nicht die Info meiner ersten Wahl.

Ok das war jetzt OT mußte aber mal raus.
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder 4Spur Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung, Dolby, Burr Brown OP-Amp Ausgang. Und jetzt neu: Die VU Meter zeigen das Hinterbandsignal an.Täglich im Wohnzimmer in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig A5000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig CF5500-2 an Canton Plus E Subwoofersystem. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2. In der Elektronikwerkstatt: Grundig V 5000, Tuner T6500 und Revox B77/HS. In der mech. Werkstatt: Grundig SV2000.

Grundig forever :D

Antworten

Zurück zu „Kuriose Ebay-Angebote über Grundig oder HiFi“