XV5000 V5000 Eingänge modifizieren

Moderator: haribert

Antworten
Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 322
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

XV5000 V5000 Eingänge modifizieren

Beitrag von timundstruppi » Do 20. Dez 2018, 22:34

Nein nicht alle, einen...

Bei mir sind alle belegt, sogar der Front TB2.
Gerade ist kein CF dran, das soll sich aber ändern.
Ich werde wohl den Ph/Mic Eingang modifizieren, hier hatte ich mal einen CD-Player dran. MIc Verstärkung ganz zurückgedreht und Pegel noch extern abgeschwächt, dann ging es, aber eben mit etwas mehr (zu viel) Rausch.

Ich habe also vor leicht rückbaubar den Ph/Mic Verstärker zu brücken und abzuklemmen ggf. sogar schaltbar von außen(Reedrelais o.ä.).


Spätestens bis zur nächsten Plattenfräse die mit angeschlossen werden soll.
Thorens318 ist dran, einen AF977 und CS 731Q sowie ein PS4500 steht noch rum. Dann brauch ich wieder den Ph/Mic Eingang.
Vielleicht hole ich mir mal ein MC System oder einen externe Prepreamp dafür oder bastel mal was mit Röhre...(Optik)
Hochpegelig einen Umschalter extern aufzustellen/zu bauen ist weniger störempfindlich als MM oder gar MC Signale umzuschalten.

Welche Quellen habe ich:
CD
Platte
Tuner
PC(Heimkino)
Kassette
neu: soll der Teufel Connector ran, wenn er klingt

Monitor ist belegt durch Equi (in LineOut Schleife) oder CF5k5

Gruß TW

Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 265
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: XV5000 V5000 Eingänge modifizieren

Beitrag von mampfi » Do 20. Dez 2018, 23:26

Ja das ist immer so ein Problem wenn die Eingänge ausgehen.
Rückbaubar ist immer gut. Alle meine extensions sind ohne großen Aufwand rückbaubar.
Vielleicht machste ne kleine Extension mit OP-Amp?

Was ganz gut mit dem Mic Eingang funktioniert ist Stereo TV von der 3,5mm Kopfhörerklinke.
Da passen der LS steller und der Fernseh Kopfhörerpegel meist so um die 20 v. 100 ganz gut zusammen.
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder 4Spur Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung, Dolby, Burr Brown OP-Amp Ausgang. Und jetzt neu: Die VU Meter zeigen das Hinterbandsignal an.Täglich im Wohnzimmer in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig A5000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig CF5500-2 an Canton Plus E Subwoofersystem. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2. In der Elektronikwerkstatt: Grundig V 5000, Tuner T6500 und Revox B77/HS. In der mech. Werkstatt: Grundig SV2000.

Grundig forever :D

Antworten

Zurück zu „80er Jahre“