T7000

Moderator: haribert

Antworten
Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 489
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

T7000

Beitrag von mampfi »

Habe gerade einen T7000 auf dem Tisch, der nicht "Ein" geht.
Die Spannungen im Netzteil sind soweit vorhanden.

13,5V; 41V anstatt 37V und 20V.

Hat jemand eine Idee, oder gar schon mal das geiche Problem gehabt?
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder 4Spur Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung, Dolby, Burr Brown OP-Amp Ausgang. Und jetzt neu: Die VU Meter zeigen das Hinterbandsignal an.Täglich im Wohnzimmer in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig A5000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig CF5500-2 an Canton Plus E Subwoofersystem. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2. In der Elektronikwerkstatt: Grundig V 5000, Tuner T6500 und Revox B77/HS. In der mech. Werkstatt: Grundig SV2000.

Grundig forever :D

Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 563
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: T7000

Beitrag von timundstruppi »

Regler platt? Miss mal die Stromaufnahme .. ggf. an internen Sicherungen oder Spannungen über Längswiderstände, rechnen, aber vorher den Wert überprüfen.
Kenne die neumodische Gurke nicht. :lol:

Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 489
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: T7000

Beitrag von mampfi »

Regler ist gut. Das ist der mit den 13,5V ein BD 533 übrigens.
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder 4Spur Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung, Dolby, Burr Brown OP-Amp Ausgang. Und jetzt neu: Die VU Meter zeigen das Hinterbandsignal an.Täglich im Wohnzimmer in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig A5000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig CF5500-2 an Canton Plus E Subwoofersystem. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2. In der Elektronikwerkstatt: Grundig V 5000, Tuner T6500 und Revox B77/HS. In der mech. Werkstatt: Grundig SV2000.

Grundig forever :D

Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 563
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: T7000

Beitrag von timundstruppi »

Mit etwas Peripherie ist das ein Regler. Ist ja einfach ein Emitterfolger in Kollektorschaltung?

Die einzigen integrierten Regler waren im CF5500 und T5000 als 7805 im To220?
MT200? Egal...

Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 489
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: T7000

Beitrag von mampfi »

Netzteil.jpg
Wie schon erwähnt. 13,5V sind da, die 37V (41V) sind da und die 20V kommen von einem µA723 als Referenzspg und sind auch da.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder 4Spur Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung, Dolby, Burr Brown OP-Amp Ausgang. Und jetzt neu: Die VU Meter zeigen das Hinterbandsignal an.Täglich im Wohnzimmer in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig A5000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig CF5500-2 an Canton Plus E Subwoofersystem. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2. In der Elektronikwerkstatt: Grundig V 5000, Tuner T6500 und Revox B77/HS. In der mech. Werkstatt: Grundig SV2000.

Grundig forever :D

Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 563
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: T7000

Beitrag von timundstruppi »

Ach
13,5V; 41V anstatt 37V und 20V.

habe ich gelesen als
13,5V statt 20V
und
41V statt 37V.
Daher dachte ich etwas anders...

Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 489
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: T7000

Beitrag von mampfi »

Komisch ist, daß halt rein gar nix geht.
Zum Überdruß sind auch die Skalenlampen defekt. Erst wenn über die Birnchen Strom fließt, leuchtet auch der Skalenzeiger (Spgs Abfall über R255)
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder 4Spur Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung, Dolby, Burr Brown OP-Amp Ausgang. Und jetzt neu: Die VU Meter zeigen das Hinterbandsignal an.Täglich im Wohnzimmer in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig A5000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig CF5500-2 an Canton Plus E Subwoofersystem. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2. In der Elektronikwerkstatt: Grundig V 5000, Tuner T6500 und Revox B77/HS. In der mech. Werkstatt: Grundig SV2000.

Grundig forever :D

Antworten

Zurück zu „80er Jahre“